Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Rufen Sie uns an:

Telefon: 0881-92771850
Produkte > Systemanforderungen

Systemanforderungen

Für das aktuelle System gelten folgende Systemanforderungen.

Betriebssystem Server

Unterstützte Betriebssysteme sind

Windows- 7 , 8, 8.1 sowie 10 Professionell sowohl 32 und als auch 64bit Varianten.
Wir empfehlen die Verwendung von ein 64bit Betriebssystem.

Optimal: Windows 7 oder 10 Professionell 64 Bit oder ein Windows Serverbetriebssystem
Es muss möglich sein den Microsoft SQL Server 2014/2016 Express  zu installieren. Von einer „Home“-Versionen raten wir ab! Es wird kein Server Betriebssystem von Microsoft benötigt

Hardware für Server

Mindestens
-ein Prozessor der Serie Intel i5 (mindestens 4. Generation) oder AMD FX 8-Core
-4 Gigabyte Arbeitsspeicher
-mehr als 80 Gigabyte Freier Speicherplatz auf der Festplatte

Optimal
-Intel i7 (mindestens 4. Generation), AMD Ryzen oder besser
-8 Gigabyte Arbeitsspeicher oder mehr
-Festplattenspeicher als Hardware RAID oder SSD
(wird der Server dauerhaft betrieben ist darauf zu achten dass die SSD dafür geeignet ist)

Ab einen Netzwerk von 4 Rechnern empfehlen wir den Server separat zu betreiben.
In kleineren Netzwerken kann er auch als Kasse benutzt werden.

Wird eine virtuelle Serverinstanz genutzt achten sie darauf dass genügend Ressourcen bereitstehen.


Betriebssystem Client

Unterstützte Betriebssysteme sind

Windows- 7 , 8, 8.1 sowie 10 Professionell sowohl 32 und als auch 64bit Varianten.
Wir empfehlen die Verwendung von ein 64bit Betriebssystem.

Hardware Client

Mindestens
-ein Prozessor der Serie Intel i3 (mindestens 4. Generation) oder aktuellen AMD FX (4 Kern)
-4 Gigabyte Arbeitsspeicher oder mehr
-mehr als 40 Gigabyte Freier Speicherplatz auf der Festplatte

Bondrucker
Soll ein serieller Bondrucker eingesetzt werden, wird eine serielle RS232- Schnittstelle benötigt. Empfohlen ist
eine Onboard COM Schnittstelle oder eine PCI –COM Schnittstelle. Von der Ansteuerung des Bondruckers über
eine USB/RS232 Konverter wird abgeraten. Optional kann auch ein Bondrucker mit USB Schnittstelle verwendet
werden.

Kundendisplay
Für ein Kundendisplay wird entweder eine weitere COM Schnittstelle benötigt oder auch bis zu zwei freie USB
2.0 Schnittstellen.

Scanner
Für die Scanner werden entweder eine weitere USB oder eine PS2 Schnittstellen benötigt, wenn ein PS2 Scanner eingesetzt wird, ist auch eine PS2-Tastatur notwendig.

Mindestanforderungen an den Bildschirm

Der Bildschirm muss mindestens Auflösung von 1280x1024 Bildpunkte darstellen können. Beim Verwenden von höheren DPI Einstellungen (Anzeige Darstellung über 100%), wird eine höhere Auflösung empfohlen.

Mindestanforderungen an das interne Netzwerk

Das interne Netzwerk sollte ein 1 GBit-Lan sein und fehlerfrei arbeiten.


Sonstige Anforderungen

Für die Installation der Software wird mindestens an einem Rechner ein DVD-Laufwerk benötigt.

Das Netzwerk muss über eine funktionierende Namens-Auflösung verfügen.

 

Einrichtung des Betriebssystem / der Rechner

Wird ShopOffice im Mehrplatzbetrieb eingesetzt, so wird ein gemeinsames Laufwerk, idealer weise

Laufwerk S: benötigt, auf das alle Rechner Vollzugriff haben. Ohne Server wird dazu auf dem

Hauptrechner (am besten ein Kassenrechner) ein Ordner "Zentrale" für alle Rechner als S-Laufwerk

verbunden.

Der Benutzer unter dem ShopOffice läuft benötigt Administrationsrechte und ist idealer weise

benannte nach der Funktion des Arbeitsplatzes "Kasse1", "Kasse2" etc.

Die Rechner sollten ebenfalls nach der Funktion benannt sein und für eine eventuelle Filialverwendung

z.B. "F1Kasse1", oder "F1Kasse2" heißen.

Der Festplattenschreibcache muss ausgeschaltet sein.

Internet

Für Hilfestellung per Fernwartung, Updates und Aktvierung wird eine Breitbandverbindung benötigt - möglichst unterbrechungsfrei.

Sicherheit
Wir empfehlen ihn zusätzlich die Verwendung von einer Antivirensoftware mit der Möglichkeit bei der Firewall und Software ausnahmen hinzu zu fügen.
Nach Möglichkeit sollte ein Programm eingesetzt werden welches die automatische Sicherung der Rechner übernimmt.
 

Bei den Anforderungen handelt es sich um Mindestanforderungen. Sind die Anforderungen nicht erfüllt so arbeitet das Programm möglicherweise gar nicht oder langsamer.

 

Rechner von CASH Software

Auf Wunsch können sie die Hardware von uns beziehen, wir bieten dabei an sie persönlich zu beraten um die passende Hardware zu organisieren.
Zusätzlich richten wir unser System gleich darauf ein.